Chaos Engineering

Die Komplexität in modernen und verteilten Architekturen nimmt immer weiter zu. Wir haben es erfolgreich vollbracht, unsere Applikation in kleine und wartbare Komponenten zu zerlegen. Jede einzelne Komponente lässt sich automatisiert und zu jederzeit in Produktion bringen. Es wurde bei der Entwicklung viel Aufwand betrieben, die Testabdeckung möglichst hoch zu halten. Jedes Release muss erfolgreich durch unsere Pipeline und unzählige Unit-, Integrations- und Akzeptanztests bestehen.

Aber warum haben wir kurz vor der Ankunft am schönsten Ort der Welt (Produktion) dieses ungute Gefühl?

Viele offene Fragen lassen sich nicht durch einfache Unit- oder Integrationstests beantworten. Hier kommt das Thema Chaos Engineering ins Spiel. Es hilft uns, des Chaos‘ Herr zu werden und bitte behaupten Sie nun nicht, bei Ihnen herrsche kein Chaos! Es gibt eine ganze Industrie, die uns Ticketsysteme verkauft, mit denen wir das Chaos dokumentieren können.

In diesem Workshop werden wir uns dem Thema Chaos Engineering in mehreren Schritten nähern, ihr erfahrt wo und warum es entstanden ist und welche Firmen bereits große Erfolge damit erzielt haben. Anhand von vielen praktischen Beispielen erfahrt ihr, wie ihr bereits mit einfachen Linux-Bordmitteln erste kontrollierte Experimente durchführen könnt.
Auch der Culture-Aspekt von Chaos Engineering ist Bestandteil des Trainings, denn es geht beim Chaos Engineering nicht um das mutwillige Zerstören von Komponenten, sondern es geht um die Zusammenarbeit und das Teilen von Erfahrungen bzw. Erkenntnissen.

Vorkenntnisse

Keine

Lernziele

Du wirst nach diesem Workshop in der Lage sein das Thema Chaos Engineering besser einschätzen zu können und aus erster Hand erfahren was es bedeutet komplexe und verteilte Systeme zu betreiben.

 

Speaker

 

Benjamin Wilms
Benjamin Wilms ist CEO und Co-Founder der chaosmesh GmbH. Gemeinsam mit seinem erfahrenen Team entwickelt er eine Chaos-Engineering-Plattform, um seine Kunden vor schwerwiegenden Ausfällen und Fehlern in Produktion zu schützen. Er teilt und diskutiert seine Ideen und Erfahrungen regelmäßig als Speaker auf Konferenzen sowie als Autor von Artikeln und Blogposts.

CLC-Newsletter

Sie möchten über die DevOps Essentials auf dem Laufenden gehalten werden? Dann abonnieren Sie die Newsletter der zugehörigen Konferenzen Continuous Lifecycle und ContainerConf.

 

Anmelden