Deep-Dive-Trainings zu Continuous Delivery,
DevOps und Containerisierung
Darmstadt, darmstadtium
4.-6. Juni 2019

// Auf das Wesentliche konzentriert


Die DevOps Essentials sind das neue Deep-Dive-Training für drei der wichtigsten Konzepte zeitgemäßer Softwareentwicklung: Continuous Delivery, DevOps und Containertechniken. Die DevOps Essentials vermitteln einen tiefgehenden Einblick und geben Ihnen ein praxisnahes Fundament, auf das Sie sich in den nächsten Jahren stützen können.

Viele Unternehmen strukturieren ihren Softwareentwicklungsprozess bereits um. Die DevOps Essentials zeigen, wie es geht: Seien es die Unternehmenskultur selbst, ein Überblick über Microservices-Architekturen und das Cloud-native Ökosystem oder seien es Grundlagen- und Fortgeschrittenenkurse zu Docker, Kubernetes sowie Sicherheitsaspekten moderner Software. Teilnehmer lernen aber auch speziellere Themen wie Monitoring und Site Reliability Engineering oder auch spezifische Tools wie Istio und Jenkins X kennen.

Wer bereits Veranstaltung von heise Developer, iX und dem dpunkt.verlag kennt, wird die DevOps Essentials schnell als gemeinsames Kind der Konferenzen Continuous Lifecycle und ContainerConf identifizieren. Die Themenauswahl ist im Vergleich komprimiert und konzentriert sich auf das Wesentliche. Dafür bieten die DevOps Essentials jedem Feld genug Platz zur Entfaltung: Die Referenten der DevOps Essentials vermitteln in halbtägigen Trainingseinheiten den Teilnehmern alles Wissenswerte zu den Kernthemen der Veranstaltung – gespickt mit Tipps, Tricks und Erfahrungen aus der Praxis.

// Zielgruppen

  • Softwareentwickler
  • Softwarearchitekten
  • Administratoren
  • DevOps-Interessierte und -Praktiker
  • Projektleiter

// Themen

  • DevOps-Kultur im Unternehmen schaffen
  • Softwareentwicklung mit Continuous Delivery
  • Vorteile und Anwendungszwecke von Microservices-Architekturen
  • Docker für Fortgeschrittene
  • Sicherheit von Containern
  • Container-Orchestrierung mit Kubernetes – für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Service Meshes mit Istio und Co.
  • Site Reliability Engineering
  • Testen und Qualitätssicherung
  • Monitoring und Observability, u.a. mit Prometheus

// Außerdem ...

Lobby
  • Inspirierende Vorträge
  • 18 Deep-Dive-Trainings
  • Interaktion mit Teilnehmern und Networking
  • Get-together am Abend des ersten und zweiten Konferenztags
  • Rund-um-die-Uhr-Verpflegung
  • Konferenzmaterialien zur oder im Nachgang der Veranstaltung
  • u.v.a.m.